Sonntag, 07.März

09:30 Gottesdienst in Osterwieck

14:00 Gottesdienst in Wülperode

10:45 Gottesdienst in Bühne


Sonntag, 14. März

10,45 Gottesdienst in Hoppenstedt

09:30 Gottesdienst in Göddeckenrode


Sonntag, 21. März

09:30 Gottesdienst in Osterwieck

14:00 Gottesdienst in Rhoden

10:45 Gottesdienst in Stötterlingen


Gründonnerstag, 01. April

18:00 Gottesdienst in Hoppenstedt

16:45 Gottesdienst in Rimbeck


Karfreitag, 02. April

09:30 Gottesdienst in Osterwieck

10:45 Gottesdienst in Rhoden

14:00 Gottesdienst in Stötterlingen


Ostersonntag, 04. April

09:30 gemeinsamer Ostergottesdienst in der

  Stephanikirche Osterwieck


Samstag, 17. April

14:00 Konfirmation in der Stephanikirche Osterwieck


Sonntag, 18. April

10:45 Gottesdienst in Göddeckenrode


Sonntag, 25. April

09:30 Gottesdienst in Rhoden

10:45 Gottesdienst in Bühne


Sonntag, 02. Mai

09:30 Gottesdienst in Osterwieck

10:45 Gottesdienst in Hoppenstedt

14:00 Gottesdienst in Stötterlingen


Sonntag, 16. Mai

10:45 Gottesdienst in Wülperode

14:00 Gottesdienst in Lüttgenrode


Pfingstsonntag, 23. Mai

09:30 Gottesdienst mit Taufe in Osterwieck

10:45 Gottesdienst in Göddeckenrode

14:00 Gottesdienst in Bühne


Pfingstmontag, 24. Mai

09:30 Gottesdienst in Hoppenstedt

14:00 Gottesdienst in Rhoden

10:45 Gottesdienst in Stötterlingen


Samstag, 29. Mai

11:00 Konfirmation in der Stephanikirche Osterwieck


Sonntag, 30. Mai

16:00 Konzert in der Stephanikirche Osterwieck:

"Amor Che Voi - Musik für die Seele 

aus Renaissance und Barock"


Wir bitten bei allen Veranstaltungen darum, sich an die allgemein gültigen Hygiene- und Abstandsregeln zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie zu halten. Beim Betreten und Verlassen der Kirche ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Jede/r Besucher/in führt beim Betreten der Kirche eine Handdesinfektion mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel durch.
Bitte achten Sie auf einen ausreichenden Abstand von mindestens 1,5m. Personen, die im gleichen Haushalt zusammenleben, dürfen zusammensitzen. Wir erfassen alle Gottesdienstbesucher in einer Teilnehmerliste, die 4 Wochen aufgehoben wird. Im Verdachtsfall einer Covid-19-Infektion unter den Kirchenbesuchern werden die Listen dem Gesundheitsamt des Landkreises ausgehändigt.